Karsee

Fridolin Stier

 

Ein bedeutender Sohn des Schulmeisters Wendelin Stier geborene katholische Theologe Professor Fridolin Stier (1902-1981). Seit 1933 lehrte der altorientalische Sprachforscher an der Universität Tübingen am Lehrstuhl für Altes Testament und gründete 1940 das Katholische Bibelwerk in Stuttgart. Er wurde durch eine neuere Bibelübersetzung bekannt, die sich näher an den Urtexten anlehnt und durch ihre "urgewaltige" Sprache auffiel. Fridolin Stier wurde zum Mitübersetzer der neuen Einheitsbibel.

Zitat aus seinem Buch "Vielleicht ist irgendwo Tag":

 

„Aus dem Spalt in der Wand des Alls – in das finstere Verlies,

brach plötzlich – o schön! – ein Schein und schwand.

– Ist vielleicht? ist irgendwo? Vielleicht ist irgendwo Tag."

 

 

 

Tafel ist neben der Sakristei an der Kirche St. Kilian angebracht